Männer mag man eben

Wie läuft eine Gesangsprobe ab?

Wir treffen uns in der Aula der Sekundarschule in Neukirch. Der Präsident eröffnet punkt 20.15 Uhr. Er gibt Neuigkeiten und die Sängergeburtstage bekannt und übergibt dann das Szepter an den Chorleiter. In den ersten zwei Minuten lockern wir uns mit Gymnastik auf. Dann folgt während 10 – 15 Minuten das sogenannte Einsingen. Dieses enthält immer Übungen zur Stimmbildung, zur Atemtechnik sowie Harmonie- und Rhythmus-Übungen. Wenn dann die Stimmbänder auf «Betriebstemperatur» sind, beginnt das eigentliche Probieren. In der Gesangsprobe arbeiten wir konzentriert und intensiv. Steht ein Auftritt bevor lernen wir einige neue und feilen an älteren Liedern.
Um 21.00 Uhr gibt es eine Pause, in der ein kleines Glas Weisswein oder Wasser getrunken werden kann. Nach spätestens 10 Minuten geht es weiter. Der zweite Teil beginnt evtl. mit dem Ständchen für einen Sänger der Geburtstag hatte. Um 21.45 Uhr ist Schluss.